Einsatzende für Delbrück Rotkreuzer im Flüchtlingslager
Sie sind hier: Aktuelles » Einsatzende für Delbrück Rotkreuzer im Flüchtlingslager

Einsatzende für Delbrück Rotkreuzer im Flüchtlingslager

Seit Mittwochnachmittag sind unsere Helferinnen und Helfer aus dem Einsatz im Flüchtlingslager in Staumühle zurück. Bereits seit Samstagabend, waren fast durchgängig Einsatzkräfte des DRK für mittlerweile mehr als 600 Flüchtlinge im Einsatz. Mehr als 30 Helfer, aus dem Stadtverband betreuten rund um die Uhr, mit weiteren Kollegen aus den Ortsvereinen des Kreises Paderborn die Menschen im Lager. Die Aufgaben vielen sehr vielfältig aus berichteten immer wieder die Helfer der Einsatzgruppe. Vom Herausgeben von Mahlzeiten, über die Sanitätsdienstliche Versorgung, Registrierung sowie die Ausgabe von Dingen des Täglichen Bedarfs war alles dabei, berichtete Steffen Kröger einer unserer Einsatzkräfte. Die Flüchtlinge werden nach unserem Einsatz natürlich weiter bereut, diese Aufgabe übernehmen seit Mittwochnachmittag die Johanniter. Unsere Mobile Sanitätsstation steht den dortigen Helfern noch bis Mitte August zur Verfügung. Nach dem Einsatz ist aber schon wieder vor dem Einsatz, so Zugführer Roman Kriesten. Bei solch einem Einsatz wird natürlich immer sehr viel Material verbraucht, also muss jetzt wieder die Einsatzfähigkeit der Delbrücker Bereitschaft hergestellt werden. Das bedeutet viele Helfer müssen in den nächsten Tagen Rucksäcke, Modulkisten und Fahrzeuge checken.

26. Juli 2015 17:28 Uhr. Alter: 2 Jahre