Delbrücker Superhelden gewinnen Landeswettbewerb
Sie sind hier: Aktuelles » Delbrücker Superhelden gewinnen Landeswettbewerb

Delbrücker Superhelden gewinnen Landeswettbewerb

Zeigten, dass sie Superhelden sind (v.l.): Nina Litzbarski (stellv. JRK-­Landesleiterin), Thomas Janke (JRK-­Leiter Kreisverband Paderborn), Rouven Kriesten (stellv. JRK Leiter), Martin Nymczyk (stellv. JRK-­Landesleiter) sowie (v.r.) JRK Landesleiter Klaus Miethe und JRK-­Leiterin Julia Glahe gratulieren den siegreichen Delbrückern (ab 4.v.l.) Maike Strunz, Nico Jensch, Jamie Millar mit Pokal, Lennard Hils, Elisa King, Nick Leistritz. Foto: JRK Delbrück

Fit in Erster Hilfe: Elisa King versorgt die blutende Kopfplatzwunde von Lennard Hils

Delbrück.      Großer  Erfolg  für  das  Delbrücker  Jugendrotkreuz.  Beim  diesjährigen  
Landeswettbewerb  in  Castrop-­?Rauxel  holten  die  Nachwuchsretter  in  der  Altersgruppe  von  
13  bis  16  Jahren  den  Gesamtsieg.  Unter  den  Augen  der  Prüfer  galt  es  in  den  verschiedenen  
Bereichen  des  Rotkreuzwesens  Leistung  zu  zeigen.  Entsprechend  dem  Wettbewerbsmotto  
„Superhelden“  bestanden  die  Aufgaben  in  Erster  Hilfe  darin,  Robin  Hood  fachgerecht  zu  
versorgen,  da  sich  dieser  dummerweise  selbst  in  die  Hand  geschossen  hatte,  oder  
Spiderman  nach  einer  Explosion  zu  behandeln.  Aber  auch  zu  ernsteren  Themen  wie  
Umweltschutz  und  Mülltrennung  mussten  die  jungen  Helfer  ihr  Wissen  unter  Beweis  stellen.  
Unterstützt  wurde  die  Truppe  von  der  Delbrücker  JRK-­?Leitung,  Julia  Glahe  und  Rouven  
Kriesten.  Da  in  diesem  Jahr  kein  JRK-­Bundeswettbewerb  stattfindet,  bleibt  es  den  JRK’lern  
verwehrt,  sich  auch  deutschlandweit  zu  messen

21. Mai 2015 21:27 Uhr. Alter: 3 Jahre